Klimaschutz gemäß ChemKlimaschutzV – Aktuelle EU-Vorgaben für Kälte- und Klimatechnik

commito24 GmbH ist ein Kälte- und Klimatechnik-Fachbetriebe nach § 6 der Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung zertifiziert

Treibhausgase wie Kohlendioxid, Methan und die voll- und teilhalogenierten Fluorkohlenwasserstoffe (FKW, H-FKW) lassen die kurzwelligen Sonnenstrahlen ungehindert durch die Atmosphäre auf die Erdoberfläche treffen, die sich dadurch erwärmt. Die von der Erde zurückgestrahlte Wärmeenergie (terrestrische Strahlung) wird aber von den Treibhausgasen absorbiert. Es kommt zu einer zusätzlichen Erwärmung der Erdatmosphäre, dem sogenannten Treibhauseffekt, wenn die Konzentration dieser Treibhausgase in der Atmosphäre zu hoch ist bzw. steigt. Die Fluorkohlenwasserstoffe verursachen je nach Substanz einen 100 bis 22000 mal höheren Treibhauseffekt als Kohlendioxid. Sie spielen deshalb im Kyoto-Protokoll vom 11. Dezember 1997 zur Verringerung der Emissionen von Treibhausgasen eine besondere Rolle. Ziel der Chemikalien-Klimaschutzverordnung ist es, die Emissionen der klimarelevanten fluorierten Treibhausgase zu verringern.

Arbeiten mit fluorierten Kältemitteln nur noch mit Zertifizierung und Sachkundenachweis erlaubt!

Seit 4. Juli 2009 darf laut der „F-Gase-Verordnung” („Verordnung (EG) 842 / 2006”) Installation, Wartung und Instandhaltung an ortsfesten Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen mit fluorierten Treibhausgasen nur noch durch Personal durchgeführt werden, das ein Zertifikat der entsprechenden Kategorie besitzt. Die Voraussetzungen für die Erteilung eines solchen Zertifikates sind in der EG- Verordnung 303 / 2008 festgelegt. Die Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) fordert grundsätzlich einen Sachkundenachweis. Neben der hierfür geeigneten Ausbildung ist der Nachweis dieser Sachkunde durch die erfolgreiche Teilnahme an einer von der zuständigen Behörde anerkannten schriftlichen und praktischen Prüfung zu führen. Bei Verstößen drohen Geldstrafen bis zu 50.000 EUR.

Wir sind zertifizierter Fachbetrieb und dem Umweltschutz verpflichtet!
Gemäß § 6 , Abs. 1 und 2 der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaschutzV) zum Schutz des Klimas vor Veränderungen durch den Eintrag bestimmter fluorierter Treibhausgase vom 02.Juli 2008 in Verbindung mit der Verordnung (EG) Nr. 303/2008, Kategorie I vom 2. April 2008 ist die commito24 GmbH berechtigt, zertifizierungspflichtige Tätigkeiten durchzuführen:

  • Dichtheitskontrollen
  • Kältemittelrückgewinnung
  • Installationen
  • Instandhaltungen
  • Wartungen an allen Kälte- u. Klimaanlagen
  • Wartungen an Wärmepumpen

Selbstverständlich sind unsere Mitarbeiter Fachkräfte gemäß ChemKlimaschutzV. Dies bedeutet für Sie: wir haben die nötige Sachkunde um alle Arbeiten in diesem Sektor durchzuführen!

commito24 GmbH


Sie haben Fragen zu den neuen EU-Vorgaben für Kälte- und Klimatechnik? Sprechen Sie uns an!

 

 

Altbatterie-Entsorgung


Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus, oder Geräten, die mit Batterien oder Akkus betrieben werden, sind wir als Händler gemäß dem Batteriegesetz verpflichtet, über diesbezügliche Regelungen und Pflichten zu informieren:


Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, Batterien zu einer geeigneten Sammelstelle beim Handel oder der Kommune zu bringen. Die Abgabe ist für Sie kostenlos. Sie können ihre gebrauchten Batterien auch an uns zurückschicken. Die Rücksendung der Batterien/Akkus an uns muss in jedem Fall ausreichend frankiert erfolgen:


commito24 GmbH

Sandstraße 104
41849 Wassenberg

Altbatterien enthalten möglicherweise Schadstoffe oder Schwermetalle, die der Umwelt und der Gesundheit schaden können. Außerdem enthalten Batterien wertvolle Rohstoffe, die wieder verwertet werden. Die Umwelt und die commito24 GmbH sagen Dankeschön.

Batteriegesetz Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

Sie haben die Möglichkeit, diese Informationen auch nochmals in den Begleitpapieren der Warenlieferung oder in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräteherstellers nachzulesen.

Weitere detaillierte Hinweise zum Batteriegesetz erhalten sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter http://www.bmu.de/abfallwirtschaft oder beim Umweltbundesamt unter http://www.uba.de

* Alle Preise zzgl. Versandkosten